Bericht zur 24-Stunden Übung Jugendfeuerwehr Hösbach 2018

 

Am Freitag, den 01.06.2018 um 16 Uhr, war es wieder soweit. Die Jugendfeuerwehr traf sich, gemeinsam mit den Jugendwarten zur 24-Stunden Übung.


Nach einer kurzen Begrüßung durch den Jugendwart Timo Dreger wurden die Schlafräume bezogen. Daraufhin erfolgte die erste Ausbildung des Abends, die Ausrüstung des Erste-Hilfe Rucksackes wurde genauer vorgestellt. Kurze Zeit später der erste Einsatz: "Straße reinigen". Auf dem stillgelegten Abschnitt der AB 24 hatte ein Fahrzeug eine Panne, Öl lief aus. Nachdem die Feuerwehr eintraf und das Öl band und beseitigte, wurde wieder Einsatzbereitschaft im Feuerwehrgerätehaus Hösbach hergestellt und die Jugendlichen konnten sich ein wenig ausruhen.
Doch die Ruhe hielt nicht lang an, nächster Einsatz: „Rathausstraße, Zimmerbrand, vermisste Personen“. Der Brand wurde erfolgreich gelöscht und zwei vermissten Personen konnten gerettet werden.
Im Laufe der ersten 12 Stunden kam es noch zu zwei weiteren Einsätzen: Am Grillplatz Mühlstück musste ein Kleintier aus einem Abflussrohr befreit werden und am Grünabfallplatz am Schellenberg musste ein brennender Stapel aus Holzpaletten gelöscht werden.

 

Am nächsten Tag ging es um kurz vor 5 zum nächsten Einsatz: „Brandmeldeanlage eingelaufen“. Dieser entpuppte sich schnell als Fehlalarm und man konnte mich dem Frühstück endlich beginnen.
Nach der Stärkung war der sogenannte technische Dienst an der Reihe. Dort werden Fahrzeuge und Material auf Vollständigkeit und Zustand geprüft. Daraufhin ein weiterer Einsatz: „Verkehrsabsicherung“. Ein Fahrzeug behindert nach einer Panne den Verkehr in der Benzstraße. Dort musste der Verkehr wechselseitig vorbei geführt werden.
Wieder im Gerätehaus angekommen, stand Sport auf dem Plan. Aber noch während des Fußball Spielens, wurden die Jugendlichen zu einem weiteren Einsatz gerufen. „Erste-Hilfe-Leistung klein“ war das Stichwort. Im Bauhof der Gemeinde Hösbach, hatte sich ein Mitarbeiter an der Hand verletzt. Dieser wurde fachmännisch behandelt und man konnte sich wieder auf dem Rückweg zum Gerätehaus machen.
Nachdem die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt wurde gab es kurze Zeit später erneut einen Einsatz. Auf dem Feldweg neben der Staatstraße 2307 war ein PKW den Hang abgestürzt und musste geborgen werden. Als letzter Einsatz wurde noch eine Person aus einem Fahrzeug befreit das sich auf der Seitenlage befand.
Abschließend wurde ein letztes Mal die Einsatzbereitschaft hergestellt und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.


Zum Abschluss grillten die Jugendwarte mit den Teilnehmern und deren Eltern am Feuerwehrhaus und ließen den Tag ruhig ausklingen.

 

Aktion Sauberer Landkreis 2018

Unsere Jugendfeuerwehr nahm am 24.03.2018 mit fünf Jugendlichen und vier Aktiven an der Aktion Sauberer Landkreis teil. Von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr haben sie viel Müll im Hösbacher Ortsgebiet eingesammelt und der Verwertung durch den Bauhof zugeführt. Es ist schon erschreckend, war so alles achtlos weggeworfen wird.

 

Wir bedanken uns bei den Jugendlichen und Aktiven, die sich die Zeit genommen haben, um bei der Aktion Sauberer Landkreis 2018 mitzuhelfen.

 

24-Stunden Übung der Jugendfeuerwehr Hösbach

 

Am Freitag, 29.04.2016, traf sich die Jugendfeuerwehr Hösbach mit den Jugendwarten Timo Dreger und Clemens Fleckenstein zur 24-Stunden Übung im Feuerwehrgerätehaus Hösbach. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Jugendwarte und einer Einfürhung in die 24-STunden Übung wurden die Schlafplätze eingerichtet.

 

Begonnen wurde mit einer theoretischen Ausbildungseinheit zum Thema "Erste Hilfe", bei der die Jugendlichen das Vorgehen beim Auffinden einer verletzten Person erlernten. Danach wurde gemeinsam das Abendessen gekocht. Noch während des Essens kam der erste Übungsalarm unter dem Stichwort "Technische Hilfeleistung - Person unter PKW". Die Jugendfeuerwehr fand eine Person vor, die zwischen einem Hang einem am Hang stehenden PKW und einem Baum eingeklemmt war. Diese wurde vom Hösbacher Feuerwehrnachwuchs nach kurzer Zeit mittels Mehrzweckzug aus ihrer misslichen Lage befreit. Im Laufe der 24-Stunden Übung wurden die Jugendlichen noch zu weiteren Übungseinsätzen alarmiert. Diese waren ein Brand am Grünabfallplatz "Schellenberg", eine unter einem Anhänger eingeklemmte Person, eine Absicherung einer Unfallstelle und ein Erste-Hilfe-Einsatz am Freizeitgelände "Mühlstück". Eine Ölspur im Hösbacher Ortsgebiet musste von der Jugendfeuerwehr ebenfalls abgearbeitet werden.

 

Die 24-Stunden Übung endete mit einem gemeinsamen Grillen der Jugendfeuerwehr, deren Eltern und alle an den Übungen beteiligten Personen. Ein besonderer Dank geht an das Jugendwartteam rund um Timo Dreger und an die Helfer, die einen solchen Übungstag möglich gemacht haben.

 

Fotos zu diesem Tag finden Sie hier...

Aktion Sauberer Landkreis 2016

Unsere Jugendfeuerwehr nahm am 09.04.2016 mit fünf Jugendlichen und zwei Betreuern an der Aktion Sauberer Landkreis teil. Von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr haben sie viel Müll im Hösbacher Ortsgebiet eingesammelt und der Verwertung durch den Bauhof zugeführt. Es ist schon erschreckend, war so alles achtlos weggeworfen wird.

 

Wir bedanken uns bei den Jugendlichen und Betreuern, die sich die Zeit genommen haben, um bei der Aktion Sauberer Landkreis 2016 mitzuhelfen.

 

Wissenstest 2015

 

Am 13.10.2015 fand der diesjährige Wissenstest des Kreisfeuerwehrverbandes in Goldbach statt. In diesem Jahr mussten Fragen rund um die Organisation der Feuerwehr und dem Jugendschutz beantwortet werden.

Am Ende konnten sieben unserer Jugendlichen,

 

              Angie Bilz,

           Lukas Bergmann,

           Jannis Reising,

           David Sauer,

           Michael Rosenberger,

           Josef Mühlfeld und

           Felix Kisewetter

 

das Wissenstestabzeichen in Empfang nehmen. Herzlichen Gückwunsch!

Wir danken unseren Jugendwarten Timo Dreger und Clemens Fleckenstein für die Gute Vorbereitung und tolle Unterstützung!

Kanutour der Kreisjugendfeuerwehr

 

Bericht zur Kanutour der Kreisjugendfeuerwehr Aschaffenburg.

An diesem Ausflug nahmen auch Jugendliche der Feuerwehren des Markt Hösbach mit ihren Betreuern teil.

 

Unseren Jugendlichen hat der Ausflug viel Spaß gemacht und alle sind wohlbehalten wieder zurück gekommen. Vielen Dank an die Betreuer.

 

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht...

Aktion Sauberer Landkreis 2015

hinten von links: Betruer Holger Mühlfeld, stv. Jugendwart Clemens Fleckenstein, Michael Rosenberger, Jannis Reising, Moritz Bilz; vorne von links: David Sauer, Lukas Bergmann, Josef Mühlfeld, Fabian Rüfner

Die Jugendfeuerwehr nahm am 21.03.2015 mit sieben Jugendlichen und zwei Betreuern an der Aktion Sauberer Landkreis teil. Von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr haben wir viel Müll im Hösbacher Ortsgebiet eingesammelt und der Verwertung durch den Bauhof zugeführt. Schon erschreckend, was alles achtlos weggeworfen wird.

 

Ein herzliches Dankeschön von Seiten der Führung an die Jugendlichen und die Betreuer, die sich in ihrer Freizeit hieran beteiligt haben.

Die Freiwillige Feuerwehr Hösbach gratuliert ihren Jugendlichen zum bestandenen Wissenstest der bayerischen Jugendfeuerwehr.  

 

Der Wissenstest handelte von der Hilfe bei Notfällen und wurde am 24.10.2013 in Feldkahl abgelegt. 

 

Mit Erfolg bestanden haben:

 

Angi Bilz

Christian Steinbach

Fabian Rüfner

Michael Rosenberger

Josef Mühlfeld

Moritz Bilz

Nico Blumhardt

NOTFALL -FAX

Durch anklicken des Notruf -Symbols werden Sie zum Dokument weitergeleitet!

Haben sie schon eine Rettungskarte für Ihr Fahrzeug? Wenn nicht Klicken sie das Bild an!!

    aktualisiert am 16.10.2018

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Hösbach

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.