HLF 20 | Florian Hösbach 40/1

HLF 20 – Florian Hösbach 40/1

  • Fahrgestell: MAN 13.290, 4×4
  • Aufbau: Rosenbauer AT
  • Radstand: 3.900 mm
  • Fahrzeugmaße: 2.500 mm breit x 3.300 mm hoch x 8.600 mm lang (ohne Anbau)
  • Zul. Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Baujahr: 2019
  • Besonderheiten: Airbags im Mannschaftsraum sowie Gurtstraffer, Luftfederung, Zwillingsbereifung Hinterachse, Standheizung, Klimaanlage für Maschinist und Mannschaft
  • Besatzung: 1/8
  • Funkrufname: Florian Hösbach 40/1
  • Rosenbauer FPN 10-3000
  • Schaumzumischanlage Rosenbauer DIGIMATIC 22
  • „Elektric Power System“ (EPS XS) zur Stromerzeugung mit
    5 x 16A /230 V und 1 x 16A/400 V Abnahmestellen
  • Lichtmast „Flexilight LED“ mit zusätzlichen Blaulicht-Blitzern zur frühzeitigen Warnung an Einsatzstellen (z.B. bei Unfällen auf der Autobahn)
  • Umfeldbeleuchtung in LED Technik sowie Bodenkonturbeleuchtung
  • Stromerzeuger RS 14 Super Silent
  • Heckwarnanlage
  • Blaulichtanlage in LED Technik im Rosenbauerdesigne mit Sondersignal als E-Horn und Martin Horn Anlage umschaltbar
  • Fußtaster zur Steuerung der Sondersignalanlage
  • Schnellangriffhaspel mit formstabilen DN 33 Schlauch mit 30 Meter
  • 1 x Verkehrsabsicherungshaspel
  • 1 x Schlauchhaspel Typ B
  • Normbeladung HLF 20
  • Beifahrersitz als Bostrom Sitz mit PA
  • 5 x PA verbaut im Mannschaftsraum
  • 1x Beleuchtungssystem Rosenbauer RLS 2000
  • elektrischer Drucklüfter mit Wasser / Schaumabgabe
  • je 1 x MicroCAFS 10 Liter -, Fettbrand- & CO2-Löscher
  • 2 Schwimmwesten und 2 schwimmfähige Leinen
  • 2 x CSA Typ III
  • 1 Multifunktionsleiter
  • klappbare Sackkarre mit 150 kg Nutzlast
  • Werkzeugturm „Sortimo“
  • Weber elektrisches Kombigerät für THL
  • 2 x HiLift (Büffelheber)

Letzte Einsätze des HLF20 | Florian Hösbach 40/1

801, 2021

THL – VU BAB3 Fahrtrichtung WÜ, AS Bessenbach

Einsatznummer: 2021-003

Einsatzdatum: 08.01.2021

Alarmzeit: 09:34 Uhr

Einsatzart: TTHL – VU BAB3 Fahrtrichtung WÜ, AS Bessenbach

Am frühen Vormittag, es herrschte zu diesem Zeitpunkt leichter Schneefall mit Regen, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit einem PKW auf der BAB3 in Fahrtrichtung Würzburg.  Die gemeldete Unfallstelle kurz nach der Auffahrt Hösbach wies sich als falsch heraus, erst auf Höhe der Ausfahrt Bessenbach stand das verunfallte Fahrzeug. Beim Eintreffen der Kameraden wurde die verunfallte Person bereits durch den Rettungsdienst versorgt und die BAB3 wurde durch die Polizei voll gesperrt. Die eingesetzten Kräfte vor Ort sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf. Nach der Räumung der Fahrbahn wurde diese durch ein Spezialfahrzeug gereinigt.

Stärke: 10

Fahrzeug: HLF, Kater, V-LKW

Weitere Kräfte:

Feuerwehr Waldaschaff

3112, 2020

THL – Straße reinigen, Aschaffenburger Straße

Einsatznummer: 2020-284

Einsatzdatum: 31.12.2020

Alarmzeit: 14:01 Uhr

Einsatzart: THL – Straße reinigen, Aschaffenburger Str.

Ausgelaufene Betriebsstoffe auf der Aschaffenburger Str.s wurden durch die angerückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Markt Hösbach abgestreut.

Stärke: 9

Fahrzeug: HLF, V-LKW

Weitere Kräfte: 

1512, 2020

Brand – Rauchentwicklung Gebäude, Marienstraße

Einsatznummer: 2020-277

Einsatzdatum: 15.12.2020

Alarmzeit: 18:56 Uhr

Einsatzart: Brand – Rauchentwicklung Gebäude, Marienstraße

In die Marienstraße in Hösbach-Bahnhof wurden die Einsatzkräfte zu einer Rauchentwicklung im Gebäude alarmiert. Die ersten Kameraden vor Ort konnten schnell Entwarnung geben, dass es sich „nur“ um Essen auf dem Herd handelt. Die anrückenden Kräfte aus Hösbach-Ort mit der DLK und dem HLF konnten die Alarmfahrt abbrechen und an den Standort zurückkehren. Die Einsatzstelle wurde durch die Kameraden aus Hösbach-Bahnhof und Winzenhohl abgearbeitet und schließlich wieder der Bewohnerin übergeben.

Stärke: 6

Fahrzeug: HLF, DLK

Weitere Kräfte: 

Feuerwehr Hösbach-Bahnhof, Feuerwehr Winzenhohl

1012, 2020

THL – VU PKW, BAB3 Richtung Würzburg

Einsatznummer: 2020-273

Einsatzdatum: 10.12.2020

Alarmzeit: 12:15 Uhr

Einsatzart: THL – VU PKW, BAB3 Richtung Würzburg

Auf der BAB3 in Fahrtrichtung Würzburg wurden wir zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Person alarmiert. Mit unserer Ankunft wurde die verunfallte Person bereits durch den Rettungsdienst versorgt. Während einer kurzen Sperrung der Fahrbahn haben wir kleiner Fahrzeugteile auf den verschiedenen Spuren eingesammelt, und nach kurzer Zeit konnten wir die Einsatzstelle auch schon wieder verlassen. Die Kameraden der Feuerwehr Waldschaff haben die Unfallstelle bis zum Abstransport der verunfallten Fahrzeuge mit dem VSA abgesichert.

Stärke: 10

Fahrzeug: HLF, Kater

Weitere Kräfte: 

Feuerwehr Waldaschaff

2311, 2020

THL – VU mehrere PKW, BAB3 Richtung Würzburg

Einsatznummer: 2020-266

Einsatzdatum: 23.11.2020

Alarmzeit: 13:46 Uhr

Einsatzart: THL – VU mehrere PKW, BAB3 Richtung Würzburg

Auf der BAB3 in Fahrtrichtung Würzburg wurden wir zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen alarmiert, kurz davor Zeit ereignete sich ein weiterer Unfall auf der Gegenfahrbahn. Glücklicherweise wurden unsere Kräfte an der Einsatzstelle Richtung Würzburg nicht mehr benötigt und konnten nach einer kurzen Bereitschaft an der Auffahrt zurück an den Standort fahren

Stärke: 9

Fahrzeug: HLF, Kater

Weitere Kräfte: 

Feuerwehr Bessenbach

2020-12-06T16:01:31+01:00
Nach oben